fg5banner


Fachgruppenbetreuer:   Johannes Hofberger

Fahrzeugtechnik

FG5

Berufsbilder




Kfz-Mechatroniker

Im Mittelpunkt dieses neuen Ausbildungsberufes stehen Diagnose Instandhaltungs-, Aus-, Um- und Nachrüstarbeiten an Kraftfahrzeugen insbesondere der neuen Generationen, die gekennzeichnet sind durch ein komplexes Zusammenwirken zwischen elektronischen und mechanischen Komponenten. Neu sind das Codieren von Steuergeräten und die Anpassung an verknüpfte Fahrzeugsysteme, die Kommunikation mit Kunden sowie der Umgang mit dem Internet zur Reparatur- und Informationsrecherche.

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik fertigen vor allem Karosserieteile oder reparieren diese. Neue Werkstoffe, unterschiedliche Materialkombinationen und wesentlich engere Toleranzen erfordern neue Reparaturtechniken. Im Mittelpunkt des  Berufes steht die Karosseriereparatur in Verbindung mit der Anwendung neuer Verbindungstechniken, der Einsatz unterschiedlicher Fügeverfahren sowie die computergestützte Mess- und Rückformtechnik.

Zweiradmechaniker

Zweiradmechaniker sind Fachleute für die Instandhaltung, Umrüstung und Aufrüstung von motorisierten und nicht motorisierten Zwei- und Mehrradfahrzeugen sowie Spezialfahrzeugen. Zweiradmechaniker kümmern sich um gebrochene Metallteile, verkrümmte Räder, Zündungsprobleme. Sie finden die Fehler, ob mechanisch, pneumatisch, elektronisch, hydraulisch oder elektrisch, und beheben sie. Sie reparieren auch Rollstühle, bringen Motoren an ihnen an usw. Immer ist zuverlässiges Arbeiten unabdingbar, sonst könnte dem Lenker ein Unfall drohen.